Meguiar´s Onlineshop & Tuning für Audi, BMW, Mercedes, Opel, Peugeot, Seat, Skoda, VW und andere Marken.

 

Tuningteile und Tuning-Zubehör von Meguiar´s Autopflege, AP, CSR, Dectane, DTE Pedalbox, KW, LSD-Doors, PS-Profi, ST, raid hp und mehr.

                                  

Unsere Empfehlungen

Meguiars Ultimate Wash & Wax, 1420ml
TOP
24,90 EUR
PS Mikrofasertuch-Set
TOP
Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
27,95 EUR
Meguiars Ultimate Quick Detailer
TOP
Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
21,90 EUR
Meguiars Paint Protect - Lack Schutz, Lackversiegelung
TOP
22,90 EUR

Angebote

Meguiars Mirror Bright™ Detailing Spray
-19%
UVP 20,90 EUR
Nur 16,90 EUR
Meguiars Mirror Bright™ Polishing Wax
-10%
UVP 28,90 EUR
Nur 25,90 EUR
Meguiars Mirror Bright™ Automobile Shampoo
-23%
UVP 25,90 EUR
Nur 19,90 EUR
Meguiars Jubiläumsset - Pflegeset
-33%
Lieferzeit: ca. 2-3 Tage
UVP 89,00 EUR
Nur 59,00 EUR
Meguiars Mirror Bright™ Wheel Cleaner
-20%
UVP 19,90 EUR
Nur 15,90 EUR

Bei Sport-Service-Tuning finden Sie alles für Ihr Auto: von Airbaglenkrädern und Autopflege über Federn, Fahrwerke und Domstreben bis hin zum Sportauspuff.

 
Auto Tuning ist ein beliebtes Hobby bei allen, die sich mit Fahrzeugen auskennen und die sich ungern in einem Serienwagen sehen lassen, den viele andere auch fahren. Auto Tuning ist der Prozess der kreativen Individualisierung von Fahrzeugen ganz allgemein gesagt. Es gibt zahlreiche Methoden, die dabei angewendet werden, es gibt Veränderungen, die als besonders innovativ und angesagt bezeichnet werden, wogegen andere einfach nur signalisieren, dass der Fahrzeugbesitzer ein exzentrisch gestimmter Typ ist. 
Tuning bedeutet aus dem Englisch Abstimmung, im Fahrzeugkontext handelt es sich um die Anpassung des Wagens, je nach den Vorlieben des Besitzers. Eine berühmte amerikanische Vorher-nachher-TV-Sendung hat sich zur Aufgabe gemacht, Autos über Nacht zu verwandeln und die Besitzer damit zu überraschen. Die Sendung ist unglaublich populär, was auch gleichzeitig zeigt, wie populär das Thema Tuning heutzutage nach wie vor ist, obwohl es ca. in den 1950er Jahren entstand. 
Es gibt mehrere Bereiche, in die allgemeines Fahrzeugtuning eingeteilt wird: Man spricht von Motortuning, Innenraumtuning, Fahrwerktuning oder Karosserietuning. Beim Fahrwerktuning, zum Beispiel mit Hilfe von Sportfahrwerken und Tieferlegungsfedern, kann der Wagen tiefergelegt werden, sodass er mehr einem Sportwagen ähnelt und bei der Einfahrt in die meisten Tiefgaragen den Boden berühren kann, was natürlich die wenigsten Autofahrer stört. Beim Karosserietuning handelt es sich um verschiedene Veränderungen, von minimalen bis zum kompletten Umbau des Wagens, so dass er nur noch vage an sein Serienvorbild erinnert, wenn überhaupt. So ein komplett umgebauter Wagen heißt dann Kitcar. Beim Karosserietuning unterscheidet man außerdem Veränderungen, die dazu führen, dass der Wagen lediglich anders aussieht, oder aber solche, die die aerodynamischen Eigenschaften des bearbeiteten Wagens verändern. Im letzteren Fall ändert sich z.B. die maximale Geschwindigkeit des Wagens, was aber auch mittels Chiptuning oder Motortuning erreicht werden kann. Auch spricht man in diesem Bereich von sog. Extremtuning, wenn sogar der Mechanismus der Türen ausgewechselt wird, oä.. 
Außerdem spricht man beim Karosserietuning auch oft vom optischen Tuning. Zum optischen Tuning gehört natürlich auch die Fahrzeugpflege oder Autopflege. Hier gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten der Aufbereitung. Als letztes sollte aber auf jeden Fall immer ein Wax aufgetragen werden um den Lack zu versiegeln und zu schützen.
Das Auto Tuning bedient sich englischer Begriffe, um die möglichen Veränderungen eines Wagens zu definieren: Chopping, Channelling, Sectioning, Cleaning, Lowering. Dies sind nur einige von den gängigen Begriffen, die einem Laien wohl nichts sagen werden, dafür aber jede Menge Bedeutung haben für jemanden, der sich mit Auto Tuning auskennt.